Religiöse Dinge: und was denken Sie?

Was sind religiöse Dinge?

Beiträge zum Thema auf dem Blog entdecken.

Im Alltag sind wir alle von unzähligen Dingen umgeben. Die Frage, welche dieser Dinge religiös sind und welche nicht, kann weder leicht noch eindeutig beantwortet werden.

Ist die Hand der Fatima, die als Anhänger an einer Halskette getragen wird, immer ein religiöses Symbol oder kann sie auch „nur“ Schmuck sein? Ist eine Buddha-Figur aus dem Möbelhaus ein religiöses Objekt? Kann eine Shiva-Figur in einem Yoga-Studio „genauso religiös“ sein wie ein Kreuz in einer Kirche? Unterscheiden diese Dinge sich von Kettenanhängern, Kreuzen, Buddha-und Shiva-Darstellungen, die in einem Museum ausgestellt werden? Und wie nehmen wir diese Dinge im Alltag wahr, nachdem wir sie im Museum gesehen haben?

Verschiedene Menschen – innerhalb und außerhalb der Wissenschaft – antworten sicherlich ganz unterschiedlich auf solche Fragen.

In der Rubrik „Religiöse Dinge: Was denken Sie?“ wollen wir künftig die Vielfalt der Ansichten über religiöse Dinge abbilden. Dafür laden wir unterschiedliche Menschen ein, uns zu schreiben, was einen Gegenstand, ihrer Meinung nach, zu einem religiösen Objekt macht, welche Bedeutung religiöse Dinge für sie im Alltag haben und was für eine Rolle Museen dabei spielen, wie Dinge bewertet werden.

Zum einen wollen wir damit darauf hinweisen, dass unsere Gesellschaft eine Vielzahl von Ansichten integrieren muss und dazu anregen, dass Menschen mit unterschiedlichen Überzeugungen miteinander ins Gespräch kommen.

Zum anderen ermöglichen die Beiträge unserer Gastautor/innen den REDIM-Mitarbeiter/innen, ihr theoretisches Verständnis religiöser Dinge mit den Zugängen anderer fachwissenschaftlicher Disziplinen zu vergleichen und zu alltagsnahen Perspektiven in Bezug zu setzen.